Sie sind hier: Startseite
banner.png

Neues aus der Abteilung:

  • Fellowship für Prof. Dr. Caja Thimm – Caja Thimm wird im Sommersemester 2022 Fellow am Center for Advanced Internet Studies (CAIS) sein und infolgedessen in der Lehre vertreten werden. [Center for Advanced Internet Studies]
  • Bonner Teilprojekt im Rahmen des BMBF-Kompetenznetzwerkes zu Autonomen Waffensystemen (AWS) bewilligt: Im Rahmen eines Verbundantrags für ein BMBF-Kompetenznetzwerk mit dem Titel »Meaningful Human Control – Autonome Waffensysteme zwischen Regulation und Reflexion« (Prof. Dr. Jutta Weber, Prof. Dr. Susanne Krasmann, Prof. Dr. Susanne Beck, Prof. Dr. Reinhard Gerndt, PD Dr. Christoph Ernst) wurde für die Bonner Medienwissenschaft ein Teilprojekt mit dem Titel »Szenen der Interaktion – Mensch-Maschine Interfaces in der Diskussion um Autonome Waffensysteme« bewilligt. Das Teilprojekt sieht eine Aufarbeitung von für Autonome Waffensysteme (AWS) typische Szenarien der Mensch-Maschine-Interaktion in ihren historischen Genealogien vor, die im Querbezug zu zeitgenössischen Diskursen rund um nahzukünftige AWS-Entwicklungen analysiert werden. Untersucht wird, wie sich die ›Automatisierung‹ der Kriegführung als Zielvision historisch ausbildet und welche Konzeptionen von Mensch-Maschine-Interaktionen dafür entwickelt werden. Ansprechpartner: PD Dr. Christoph Ernst [Pressemeldung der Universität Bonn]
  • TRA4 bewilligt das Forschungsprojekt »Plattformöffentlichkeit(en) in der Pandemie: Informations- und Desinformationsdiskurse auf Instagram« von Prof. Dr. Caja Thimm, Patrick Nehls, M.A. und Yannik Peters, M.A.  Das Projekt analysiert wie sich digitale Öffentlichkeiten auf der Plattform Instagram im Kontext der Corona-Pandemie konstituiert haben. Im Mittelpunkt der Untersuchung soll das Spannungsfeld zwischen Desinformation, Hetze und Verschwörungsnarrativen und der Informations-, Aufklärungs- und Vermittlungsfunktion der öffentlich-rechtlichen Medien stehen. Es soll darüber hinaus ein Beitrag zu den methodischen, forschungspraktischen und ethischen Herausforderungen geleistet werden, die mit der Erforschung digitaler Plattformen wie Instagram einhergehen.
  • TRA4 bewilligt Forschungsprojekt von PD Dr. Christoph Ernst und Prof. Dr. Jens Schröter »Informations- und Datenvisualisierungen der Corona-Pandemie.« Das Projekt beschreibt und analysiert wie Informations- und Datenvisualisierungen der Corona-Pandemie funktionieren. Das Ergebnis des Projektes wird ein besseres Verständnis der Modi sein, mit denen Informations- und Datenvisualisierungen der Corona-Pandemie in der Öffentlichkeit interpretiert werden.

  • covid-dashboard

  • ai.ki-bild-12-21
    Der von Prof. Dr. Jens Schröter, zusammen mit der Uni Wien (Prof. Dr. Anna Echterhölter, Wissenschaftsgeschichte), der Ruhr-Uni Bochum (PD Dr. Andreas Sudmann, Medienwissenschaft) und vom KIT, Karlsruhe / Carnegie Mellon (Prof. Dr. Alexander Waibel, Informatik) wurde bewilligt! Wir werden komparativ, historisch und ethnographisch untersuchen wie KI-Systeme (v.a. Machine Learning) die Produktion wissenschaftlichen Wissens verändern. [Mehr Informationen]

  • Neues Buch von PD Dr. Christoph Ernst und Prof. Dr. Jens Schröter in UK und den USA erschienen: Media Futures –Theory and Aesthetics [Mehr Informationen]
    media-futures-21-cover

  • Aktuelle Navigationen, herausgegeben von Prof Dr. Jens Schröter, Prof. Dr. Tilman Baumgärtel, PD Dr. Christoph Ernst und Prof. Anja Stöffler ist erschienen! [Mehr Informationen]
    navi_cover-2-21

  • »Adaptivität« – Erster Band der neuen Schriftenreihe »Begriffe des digitalen Bildes«
    Herausgegeben von Matthias Bruhn, Kathrin Friedrich, Lydia Kähny und Moritz Queisner
    [Volltext und mehr Informationen]

  • Neuerscheinung Navigationen – 
    Mehr Informationen [hier]

  • Prof. Dr. Caja Thimm ist zum 1. Mai 2021  in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste berufen wurde. Sie ist Mitglied in der Klasse der Geisteswissenschaften. Als erste Medienwissenschaftlerin der Akademie der Wissenschaften wird sie die in Bonn etablierten interdisziplinären Ansätze zur Digitalitätsforschung einbringen und für die Universität Bonn fortführen.
    [Mehr Informationen]

Aktuelle Informationen für Studierende:

  • Dies Academicus am 18. Mai 2022:

  • Am 18. Mai 2022 präsentiert die Medienwissenschaft einige praktische Arbeiten von Studierenden im Rahmen des Dies Academicus. Von 12.00 Uhr - 18.00 Uhr können diese Werke in der Lennéstraße 1 gesichtet werden. 
  • Neben einer Fotoausstellung zu Arbeiter*innen Portraits gibt es außerdem Audioarbeiten zu hören und Filme anzuschauen.
  • Interessierte sind herzlich willkommen, der Veranstaltung beizuwohnen und Fragen an die jungen Produzent*innen zu stellen.
 
 
  • Die Terminprüfungen des WS 2021/22 finden abweichend zur Planung als Online-Klausuren statt.

  • Tutoriumszeiten CI Pool – SS 2022 Mehr Informationen

  • Schnittplätze wieder nutzbar
    Mehr Informationen

Kontakt

Geschäftszimmer

Dagmar Ogon
2. Etage, Raum 2.005
Lennéstraße 1
D-53113 Bonn

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
telefonisch erreichbar unter:
 
Tel.: (+49) 0228/73-4746
Fax: (+49) 0228/73-9287


Sprechstunden

Die nächste Sprechstunde von Frau Prof.Thimm findet via Zoom am Mittwoch, dem 01.06.22, von 11:00-12:00 statt.

Bitte melden Sie sich per Mail  bei Frau Ogon unter [Email protection active, please enable JavaScript.] an. 
 
Die Sprechstunde am 18.5. findet aufgrund des Dies Academicus 10-11 Uhr statt. Ansonsten findet die Sprechstunde mittwochs von 12 bis 13 Uhr statt oder nach Vereinbarung. Gerne können Sie sich direkt in der Liste Raum 1.007 in der Lennéstr. 1 eintragen oder sich bei Frau Baumgarten ([Email protection active, please enable JavaScript.]) melden.
 
Die nächsten Sprechstundentermine sind an folgenden Tagen jeweils von 13 bis 14 Uhr in Präsenz Raum: 2.010 oder per Zoom: 25.5., 15.6., 23.6., 30.6., 7.7. und 14.7.
 

Bei Bedarf melden Sie sich gerne per E-Mail direkt bei Frau Prof. Friedrich oder bei Frau Baumgarten ([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Artikelaktionen