Sie sind hier: Startseite Studium Stimmen der Studierenden Kora Maicher, Medienwissenschaft (M.A.), 2. Fachsemester

Kora Maicher, Medienwissenschaft (M.A.), 2. Fachsemester

— abgelegt unter:

Schon meinen Bachelor im Fach Medienwissenschaft habe ich an der Universität Bonn absolviert. Nach dem Abitur haben mich vor allem die Bereiche Film und Fernsehen und Social Media interessiert. Da der Studiengang in Bonn Filmwissenschaft sowie Sozial- und Kulturwissenschaft vereint, war er die perfekte Wahl für mich.

Allerdings ist es an der Uni Bonn nur möglich, Medienwissenschaft im Bachelorstudiengang neben einem weiteren Fach zu studieren. Meiner Meinung nach gibt es aber viele Möglichkeiten, das Fach sinnvoll zu ergänzen. Ich habe mich für English Studies entschieden, aber viele Kommilitonen haben nebenbei Politikwissenschaft, Germanistik oder Kunstwissenschaft studiert. Man braucht keine Angst haben, dass der Aufwand aufgrund des Zwei-Fach-Systems zu hoch wird. Es ist alles so aufgebaut, dass es einwandfrei zeitlich zu schaffen ist. Mir hat es so gut gefallen, dass ich auch meinen Master in dem Fach direkt angeschlossen habe (hier ist allerdings kein zweites Fach mehr nötig!).

Der Studiengang Medienwissenschaft ist relativ frei aufgebaut. Sowohl im Bachelor als auch im Master werden im ersten Semester die wichtigsten Grundlagen und Theorien gelernt. Ab dem zweiten Semester kann man sich frei für verschiedene Richtungen und thematische Schwerpunkte entscheiden.  Besonders gefällt mir, dass zwei Praxiskurse vorgesehen sind. Es hat viel Spaß gemacht, eigene Videoprojekte zu drehen und zu schneiden. Und wo sonst kann man lernen, wie man alleine Fotos in einer Dunkelkammer entwickelt?

In jedem Semester werden andere Kurse in den AV- und Sozialwissenschaftlichen Modulen angeboten. Das hat den Vorteil, dass es immer neue spannende Kurse gibt, unter denen man sich das Beste rauspicken kann. Der Nachteil ist leider, dass es auch Semester gibt, in denen einem die Auswahl nicht komplett zusagt. So gab es beispielsweise in meinem Bachelor wenig Social Media-Kurse, und die wurden leider nur dann angeboten, als ich im Ausland war. Alles in allem bin ich jedoch mit dem Aufbau des Studiengangs zufrieden.

Am besten gefällt mir in diesem Studiengang an der Uni Bonn, dass man merkt, wie gerne die Dozenten lehren. Bei Fragen und Problemen wird einem immer geholfen. Hinzukommt, dass das Institut und die Studierendenzahl sehr klein ist. Dadurch herrscht durchweg eine familiäre und lockere Atmosphäre.

veröffentlicht im August 2018

 

Artikelaktionen