Sie sind hier: Startseite Forum Beruf Unternehmenskommunikation am 17. Januar 2019

Forum Beruf Unternehmenskommunikation am 17. Januar 2019

Die Abteilung IKM lädt am 17. Januar 2019 ab 18.15 Uhr sehr herzlich ein zum 1. Forum Beruf  für Studierende des Studiengangs Sprache und Kommunikation in der globalisierten Mediengesellschaft. Es widmet sich dem Berufsfeld der Unternehmenskommunikation. Auch Studierende der Medienwissenschaft sind herzlich willkommen. Ort: Lennéstraße 6, 4. Etage, Raum 4.001.

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die führende berufsständische Vereinigung für Presseverantwortliche und Kommunikationsmanager aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Der Verband vernetzt PR-Verantwortliche und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Er hat auch ein Kompetenzprofil für Kommunikatoren entworfen, das die vielfältigen erforderlichen Fähigkeiten abbilden soll. Herr Ackermann als geschäftsführender Vizepräsident des BdP und Senior Business Manager Partnerships Urban Solutions, innogy SE, Essen, wird einen Überblick aus Sicht des Verbandes geben, aber das Berufsfeld auch vor dem Hintergrund seiner persönlichen langjährigen Berufserfahrung beleuchten.

Frau Sabine Hartmann und Herr David Stöppler, beide Pressesprecher, Global Media Relations, Corporate Communications and Responsibility, bei der Deutsche Post DHL Group in Bonn, werden anschließend einen Einblick in ihre Tätigkeitsfelder und die damit verbundenen Anforderungen geben.

Fragen, denen wir gemeinsam mit den Referentinnen und Referenten nachgehen möchten, sollen dabei sein:

  • Wie ist die Unternehmenskommunikation in Ihrer Organisation aufgebaut? Was sind ggf. (organisations- oder branchenspezifische) Besonderheiten? Welche Schnittstellen ergeben sich zu anderen Unternehmensbereichen? 
    Stichworte zur Motivation dieser Frage: interne versus externe Unternehmenskommunikation, Unternehmenskommunikation versus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing etc.
  • Was sind „typische“ Aufgaben und Herausforderungen im Bereich der Unternehmenskommunikation?
  • Lässt sich etwas zum fachlichen Hintergrund der Belegschaft in Ihrer Organisation (Bereich Unternehmenskommunikation) sagen? Oder anders gefragt: Mit welchen Kompetenzen kann man diese Aufgaben und Herausforderungen aus Ihrer Sicht am besten bewältigen?
  • Der Studiengang SKGM bereitet die Studierenden darauf vor, „mündliche und schriftliche Kommunikationsformen, adressaten-, medien- und situationsspezifisch anwenden zu können und in mehrsprachigen und interkulturellen Kommunikationssituationen kompetent und kreativ zu agieren“. Welche Rolle spielen diese Kompetenzen aus Ihrer Sicht bei der Bewältigung von Aufgaben im Bereich Unternehmenskommunikation und insbesondere in Ihrer Organisation?
  • Wie wird man als Hochschulabsolvent/in Teil der Unternehmenskommunikation? Gibt es in Ihrer Organisation typische Karrierewege?
  • Mit welchen (neuen) Herausforderungen sehen Sie den Bereich der Unternehmenskommunikation in Zukunft verstärkt konfrontiert? Lässt sich hieraus etwas für die Hochschulausbildung an der Universität und/oder die persönliche Weiterqualifizierung ableiten?
  • Wie schätzen Sie die Arbeitsmarktentwicklung im Bereich Unternehmenskommunikation allg. und ggf. auch speziell in Ihrer Organisation ein?
 
Das Forum Beruf wird moderiert von Claudia Wolf, Studiengangsmanagerin des Instituts, und bietet Ihnen im Anschluss an die Vorträge Raum für Nachfragen und Diskussion. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

 

 

 

 

Artikelaktionen