Sie sind hier: Startseite Abteilung Vorträge des Teams der Medienwissenschaft Vergangene Vorträge

Vergangene Vorträge

2017:

Vorträge PD Dr. Christoph Ernst

Hail Trump! – Populismus und Geschichte am Beispiel der HBO-Serie ›Rome‹ (April 2017)
Vortrag auf der Tagung »Trump und das Fernsehen« der AG Television Studies/Fernsehgeschichte (GfM) an der Universität Tübingen

›Rootlessness‹ – On Flussers understanding of tacit knowledge
Vortrag auf dem »International Flusser Symposium« an der Universität Prag/Goethe-Institut Prag

 

Vorträge von Prof. Dr. Jens Schröter

Viewing Zone: The Volumetric Image, Spatial Knowledge and Collaborative Practice, Vortrag gehalten  in Berlin im Rahmen der Tagung "Situazion Space", Einladung des Exzellenzclusters Bild - Wissen-Gestaltung.

Where Perspective Rules no Longer: Practices of the Transplane image, Vortrag gehalten am 18.1.2017, im Rahmen der Tagung "Perrspective Rules!", veranstaltet von Nicole Stocklmayr, MECS, Leuphana Universität Lüneburg.

Zur Geschichte und Theorie von Paratexten der Reparatur, Vortrag gehalten am 19.1.2017 im Rahmen der Konferenz "Kulturen des Reparierens", Universität Wuppertal.    Vergangene Vorträge:

 

Vorträge von Prof. Dr. Caja Thimm

16.11.2017: Keynote Speech auf der „Second Internation Conference on Communication & Media Studies“ mit dem Titel „The Mediatization of the Public Sphere: Fragmentation and  Radicalization on the Rise?. Zum Programm.

11.09.2017: "Digitale Gesellschaft: Chancen und Risiken der Mediatisierung Q&A" im Rahmen der Prüfertagung 2017 der Obersten Landesjugendbehörden und der FSK, Hochschule RheinMain, Wiesbaden. Zum Programm.

10.07.2017: "Politische Beteiligung im digitalen Zeitalter" im Rahmen der Trendtage vom 10. – 11.07.2017, Antoniushütte in Balve. Zum Programm.

06.09.2017: "Algorithmen, Filterblasen und Twitterpolitik - Neue Herausforderungen für die Medienbildung" im Rahmen der Mitgliederversammlung anlässlich 70 Jahre Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens, Werkhof Hannover. Zum Programm.

15. – 18.06.2017: "Auf dem Weg zur postdemokratischen Öffentlichkeit? Meinungsbildung und -austausch im Zeitalter von "Social Media", "Mini Publics" und "alternativen Fakten""im Rahmen der Tagung "Daten. Dinge. Werte. Das Internet als revolutionäre Avantgarde des 21. Jahrhunderts?", Akademie für Politische Bildung, Tutzingen. Zum Programm.

11.05.2017: "Populismus - Hate Speech – Fake News: Wie sichern wir demokratische Öffentlichkeit?", im Rahmen von "Ein Input in vier Thesen",
Böll-Stiftung Berlin

05. – 07.05.2017: "Umgang mit Hate-Speech im Netz", im Rahmen der Tagung "neue Rechte", Institut für Förderung publizistischen Nachwuchses e.V., München. Zum Programm.

04.05.2017: "Informationen aud der "Filter-Bubble" - Wie sich politische Kommunikation verengt", im Rahmen der Tagung "Big Data- die Macht von Algorithmen", Akademie für Politische Bildung, Tutzingen. Zum Programm.

08.03.2017 "Fake News, Social Bots und Twittergewitter – neue Meinungsmache im Netz?", Literaturcafé Heidelberg. Link zur Veranstaltung.

"Posten, tweeten, liken: Auf dem Weg zum digitalen Citoyen?" im Rahmen der Tagung Fachtagung Digital 2020 in Fulda . Weitere Informationen hier.

 "Fake News, Social Bots und Twittergewitter – neue Meinungsmache im Netz?". Link zur Veranstaltung.

  2016

Vorträge von Lisa Mattil M.A.:

"Active listeners in radio plays: Aspects of radio and game in the German Radiorollenspiel". Vortrag auf der 6th European Communication Conference (ECREA) (Prag, Tschechien) am 12. November 2016.

"Immer bereit, ins On zu wechseln: Grenzverschiebungen beim Radio". Vortrag auf der Tagung "On/Off in medialer Figuration" am 9. April 2016 in Marburg.

 

Vorträge von Regina Ring M.A.:

„Wearable Technologies als Kritik zum Anziehen – Nahkörpertechnologien zwischen Ermächtigung und Entmündigung“. Vortrag auf der Jahrestagung „Kritik“ der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM), am 29. September 2016 in Berlin.
 
„Wearable Interfaces. Schnittstellen für eine neue Beziehung zwischen Mensch und Technologie“. Vortrag beim Workshop „Politiken des Interfaces“ der AG Interfaces der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM), am 10. Juni 2016 in Potsdam.
 

Vorträge von Prof. Dr. Jens Schröter

Media Marx. Media Studies and Marxian Theory Today, Vortrag gehalten am 28.1.2016 an der École normale supérieure, Paris (Einladung: Prof. Dr. Antonio Somaini)

Die Menschen, die Computer und die Arbeit, Vortrag gehalten am 2.2.2016 an der Universität Bonn, im Rahmen der Ringvorlesung "Die Maschine - Freund oder Feind" (organisiert von Prof. Dr. Caja Thimm und Dr. Thomas Bächle)

Disciplining Media Studies, Vortrag gehalten am 17.5.2016 an der Universität Szeged, Dept. for Visual Culture and Literary Theory

Omega Minus - Konstellationen des Allerkleinsten, Vortrag gehalten am 24.6.2016 auf dem Workshop "Konstellationen des Kleinen", Universität Paderborn

zusammen mit Martin Doll, Andrea Seier, Thomas Waitz]: Workshop "Medienwissenschaft und Kapitalismuskritik", GfM-Jahrestagung 2016, 30.9.2016.

 

2015:

Vorträge von Lisa Mattil M.A.:

"Die Neue Visualität des Radios?" Vortrag auf dem 28. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium (FFK) am 30. März 2015 in Mannheim.

 

Vorträge von Prof. Dr. Jens Schröter

Ubiquitous Computing and the Conflict between Labour and Knowledge, Vortrag im Rahmen der Tagung „Between Ubiquity and Invisibility – Transformations of Computing / Zwischen Allgegenwart und Unsichtbarkeit – Transformationen des Computers“, 5./6.2.2015, Potsdam, DFG-Graduiertenkolleg 1539 "Sichtbarkeit und Sichtbarmachung. Hybride Formen des Bildwissens"

What is Visual Culture? With a Case Study on the Visuality of the State, Keynote Lecture im Rahmen des Workshops "Teaching Visual Culture: Methodologies, Challenges, Perspectives" (zur Einrichtung eines neues Visual-Culture-Programms), Vortrag gehalten am 22.2.2015 in Budapest, Central European University.

Media Aesthetics, Simulation and the "New Media", Vortrag gehalten am 20.5.2015 an der Universität Szeged, Dept. for Visual Culture and Literary Theory

Money determines our situation, Vortrag gehalten am 19.6.2015 auf der Tagung "Terms of Media", Leuphana Universität Lüneburg.

Media Logic and the Media Monopoly of the State, Vortrag gehalten am 22.9.2015 auf der Konferenz "Media Logic(s) Revisited: Modeling the Interplay between Media Institutions, Media Technology and Societal Change", Universität Bonn.

Holographie als Medienutopie, Vortrag im Rahmen des Panels "3D als Medienutopie" (zusammen mit Christoph Ernst, Till A. Heilmann und Dominik Maeder), gehalten am 3.10. auf der GfM-Jahrestagung "Utopien" 2015 in Bayreuth.

Der fotografische Index zwischen Technologie und Praktiken, Kreuzer-Lecture und Abschiedsvorlesung an der Universität Siegen, 20.10.2015, Universität Siegen

Das Internet der Dinge, die allgemeine Medienökologie und ihr ökonomisch Unbewusstes, Vortrag, gehalten am 9.11.2015 an der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf.

What is 'Medienkulturwissenschaft'?, Vortrag gehalten am 17.11.2015 an der Universität Bonn.

Lady Ada Lovelace und das Universalmedium Computer, Vortrag gehalten am 3.12.2015 am Heinz-Nixdorf-Forum, Paderborn.

Artikelaktionen